GasTempTM

Akustische Temperaturmessung

Suchen Sie nach einer intelligenten Lösung zur Temperaturmessung von Gasen? Das Mittel: GasTemp zur präzisen Temperaturmessung von Gasen

Merkmale auf einen Blick

Hohe Präzision
Kurze Antwortzeiten
Großer Messbereich
Robustes Material
Keine Störungen durch Hitzestrahlung
Einfacher Anschluss

Akustische Messung von Gastemperaturen

Die Effizienz vieler Prozesse in der Chemie, Thermik und Verfahrenstechnik wird durch Gastemperaturen bestimmt. Um diese Prozesse mithilfe von geschlossenen Regelkreisen zu optimieren muss man die Gastemperatur schnell und präzise messen können. Die "klassische" Messmethode mithilfe von Thermoelementen erreicht üblicherweise erst mit großer Verzögerung das thermische Gleichgewicht mit dem zu messenden Gas. Außerdem wird es von hitze-abstrahlenden Flächen zusätzlich verfälscht.

Anwendungsbeispiele:
  • Sekundärluft
  • Tertiärluft
  • Klinkerkühler
  • Abgas
  • Kalzinator

Im Gegensatz dazu hängt die Schallgeschwindigkeit in Gasen nur von der Gastemperatur ab. Das neu entwickelte keramische Fühlerelement misst die Schallgeschwindigkeit in Gasen schnell und sehr präzise und bestimmt dadurch direkt die Gas­temperatur mit der selben Genauigkeit sowie hohen Geschwindigkeit (500 – 1 000 ms).


GasTemps Merkmale im Detail

Hohe Präzision
Die Messgenauigkeit von < 3 °C ist die Basis für ein optimiertes Verfahren.


Kurze Antwortzeiten
Akustische Messungen ermöglichen kurze Antwortzeiten von < 1 sec.


Großer Messbereich
Der große Messbereich von 0 - 900 °C (größer auf Anfrage) ermöglicht die Nutzung eines breiten Anwendungssortiments. Ein Gerät – viele Anwendungsfälle.


Robustes Material
Die Verwendung von modernen, chemisch inaktiven Keramiken gewährleistet eine sichere Anwendung in schwierigen Atmosphären und vermeidet eine Korrosion des Sensors.


Keine Störungen durch Hitzestrahlung
Diese spezielle Messmethode eliminiert sämtliche Störungen durch Hitzestrahlungen. GasTemp bestimmt die aktuelle Gastemperatur.


Einfacher Anschluss
Ausgestattet mit einer genormten 4 – 20 mA Schnittstelle kann das System einfach mit einer SPS oder anderen Prozess­schnittstellen verbunden werden.


 
Sie haben Fragen zu technischen Details? Ihr Ansprechpartner:

Alexander Scholl
+49 2463 9967 0
vertrieb@kimaE.de

Broschüren